Buch der Woche: Zielgruppen online erreichen

Welche Organisation möchte nicht zu ihren Hauptthemen ganz vorne stehen bei Google und anderen Suchmaschinen? Wie das geht und was zu tun ist, damit beschäftigt sich die Broschüre “Zielgruppen online erreichen” von co2online.

Grundbegriffe wie SEO (Suchmaschinenoptimierung) und SEA (Werbung in Suchmaschinen) sind den Verantwortlichen für Internetseiten in Nonprofit-Organisationen mittlerweile bekannt. Auch hier auf sozialmarketing.de haben wir häufiger dazu geschrieben. In der Praxis sieht es allerdings so aus, dass vorhandenes Wissen um Maßnahmen und Notwendigkeit nicht unbedingt dazu führt, dass es auch gut gemacht wird.

Die vorliegende Broschüre gibt denen Orientierung, die für mehr Sichtbarkeit einer Webseite sorgen sollen.

Hier werden die Maßnahmen runter gebrochen und einfach erläutert: Wie gelingt die Nach-Optimierung von Content? Wie können die Ladezeiten einer Website reduziert werden? Wie fällt eine Website mit Featured Snippets auf? Welche Rolle spielt Online-Werbung?

Diese und weitere Fragen werden knapp und leicht nachvollziehbar beantwortet. Besonders hilfreich zum Verständnis ist die jeweilige Einordnung von Besucherkanälen, Aufwand und Effekt der Maßnahmen. Jeder Abschnitt wird durch weiterführende Links ergänzt. Das ist auch der Grund, warum eine gedruckte Broschüre zwar nett, das kostenfreie PDF aber zur Umsetzung noch besser ist.

Übrigens, zu den Autoren der Broschüren gehört unter anderem Sebastian von Kossak. Seine Beiträge zur Conversion-Rate-Optimierung und 13 SEO-Quick-Wins für mehr Sichtbarkeit in Suchmaschinen sind ebenfalls empfehlenswert!

Fazit

Endlich eine Broschüre, die in klar runter gebrochenen Maßnahmen die Sichtbarkeit von Webseiten und Steigerung von digitaler Reichweite erreichbar macht. Einfach zu verstehen und Arbeitsauftrag für alle Website-Verantwortlichen.

co2online: Zielgruppen online erreichen
Preis: kostenfreier Download

1 COMMENT

  1. Hallo Jörg, danke für die Empfehlung. Werde mir das mal direkt angucken, die Halbwertzeit solcher “Bücher” sind ja immer relativ kurz.
    Viele Grüße Christian

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

*